Legrand, Peter

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Legrand, Pierre; Le Grand, Pierre Weitere Namen
  2. 5. März 1773 in Zweibrücken
  3. 13. Juni 1834 in München
  4. Tänzer, Violoncellist
  5. München, Zweibrücken

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

Ausbildung

Er kam 1782 mit seinem Onkel, dem kurfürstlichen Ballettmeister Klaudius Legrand, bei dem er selbst Tanzunterricht erhielt, von Zweibrücken nach München. In der Folgezeit ließ ihn sein Onkel zum Violoncellisten ausbilden.

Münchner Hofkapelle

Legrand wurde 1792 Accessist und 1795 Hofmusiker in der Münchner Hofkapelle. Er wurde als Cellist sehr gerühmt.

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.