Seidler, Caroline

Basisdaten

  1. Wranitzky, Caroline Geburtsname
  2. 1790 in Wien
  3. 7. Dezember 1872 in Berlin
  4. Sängerin (Sopran)
  5. Wien, Berlin

Ikonographie

Karoline Seidler-Wranitzky, Porträt von Carl Joseph Begas, 1825 (Quelle: Wikimedia)
Caroline Seidler, Stich von Gustav Lüderitz nach Eduard Daege (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter von Anton Wranitzky; ältere Schwester von Anna Kraus
  • erste musikalische Ausbildung durch den Vater, angeblich auch Gesangsschülerin von Salieri
  • Bühnendebüt auf dem Lobkowitzschen Privattheater in Wien
  • 1813 Heirat mit Carl Augst Seidler, mit dem sie Konzertreisen u. a. nach München (April 1813) und Pest (Anfang 1814) unternahm
  • Februar 1815 bis April 1816 an der Hofoper in Wien engagiert
  • 1816 bis zur Pensionierung im Februar 1838 an den Königlichen Schauspielen in Berlin engagiert; sang u. a. in der Uraufführung des Freischütz 1821 die Agathe, bei der Berliner Erstaufführung der Euryanthe 1825 die Titelpartie, bei der szenischen Erstaufführung des Oberon 1828 die Rezia
  • von Berlin aus Gastauftritte u. a. in Frankfurt/Main (Oktober 1818), Wien (August/September 1822), Dresden (September/Oktober 1822), Breslau (August 1824), Leipzig (September/Oktober 1824), Hamburg (August 1827), Mannheim (Oktober 1827), Kassel (August 1828), Hannover (September 1828)

Wikipedia

NDB

ADB

GND

XML

XML Download

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.