Hanslick, Eduard

Basisdaten

  1. 11. September 1825 in Prag
  2. 6. August 1904 in Baden bei Wien
  3. Musikschriftsteller, Musikkritiker, Komponist

Ikonographie

Eduard Hanslick im 40. Lebensjahr (Quelle: Wikimedia)
Eduard Hanslick um 1900 (Quelle: Wikimedia)
Gedenktafel an der Fassade Kaiser-Franz-Ring 12, Baden bei Wien [Anm. 1] (Quelle: Wikimedia)
Grabstein Eduard Hanslick (Quelle: Wikimedia)
Hanslick, Eduard (Quelle: Münchner Stadtmuseum)

Biographische Informationen aus der WeGA

seit 1846 publizistisch tätig, 1861 Professor der Ästhetik und Geschichte der Musik an der Wiener Universität, 1864 Musikreferent der Wiener Neuen Freien Presse, Autor der epochenprägenden Musikästhetik „Vom Musikalisch-Schönen“

Wikipedia

NDB

ADB

GND

Beacon Links

XML

XML Download

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.