Reich, Johann Georg

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 16. April 1762 in Reinsdorf bei Nebra
  2. 31. Oktober 1834 in Weimar
  3. Geiger, Musiklehrer
  4. Weimar

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn eines Bauern, Ausbildung zum Lehrer am Seminar Querfurt
  • nach Tod des Vaters 17-jährig Übernahme der Stelle des Sekretärs beim Prinzen Constantin von Sachsen-Weimar
  • ab 1792 musikalische Unterweisungen bei Johann Friedrich Kranz in Weimar, Anstellung in der dortigen Hofkapelle (2. Geiger) bis zur Pensionierung 1832
  • erteilte Musikunterricht; zu seinen zahlreichen Schülern gehörten u. a. Friederike Petersilie (ab 1808 verh. Unzelmann), Theodor Theuß (später Militär-Musikdirektor in Weimar), Christoph Martin Wieland (mindestens 1803–1805) und angeblich auch Carl Maria von Weber (1794 erste Unterweisungen im Generalbass)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.