Gröger, Friedrich Carl

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 14. Oktober 1766 in Plön
  2. 9. November 1838 in Hamburg
  3. Porträtmaler, Lithograph
  4. Hamburg

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn eines Schneiders, autodidaktische Ausbildung als Maler
  • seit 1785 in Lübeck ansässig (hier 1788 Bekanntschaft mit Aldenrath, mit dem er lebenslang befreundet blieb)
  • ab 1789 Studium in Berlin
  • lebte anschließend zunächst in Hamburg, dann nach einer Studienreise (Dresden, Paris) bis 1807 in Lübeck, danach an wechselnden Orten (Hamburg, Kopenhagen, Kiel, Lübeck)
  • seit 1814 dauerhaft in Hamburg ansässig
  • laut Hamburgisches Address-Buch für das Jahr 1820, S. 125: „Gröger, F. C., Bildnissmaler, holl. Brook, no. 55“
  • betrieb gemeinsam mit Aldenrath eine lithographische Firma Gröger & Aldenrath

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.