Berta, Wilhelm

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 17. Juli 1833 in Aschaffenburg
  2. Vikarius, Priester
  3. Aschaffenburg

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

J. Merkel, Geschichte und Beschreibung von Aschaffenburg …, Aschaffenburg 1843, S. 34: „Männer von wissenschaftlichem und moralischem Werthe […] Berta, gründlich gebildeter, eifriger Förderer der Musik […]“, S. 35 Hofkapelle: „Unter den Diletanten glänzte der schon erwähnte Vikarius Berta; in ihm verlor 1833 die Aschaffenburger Musik eine kräftige Stütze, die Verfasser einen treuen Freund.“

Wikipedia

NDB

ADB

GND

Beacon Links

    XML

    XML Download

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.