Bischoff, Georg Friedrich

Bildnis des Georg Friedrich Bischoff, H. L ders - 1801/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Bildquelle

Digitaler Portraitindex
http://www.portraitindex.de/documents/obj/34800498

Basisdaten

  1. 21. September 1780 in Ellrich am Harz
  2. 7. September 1841 in Hildesheim
  3. Kantor
  4. Frankenhausen, Hildesheim

Ikonographie

Bildnis des Georg Friedrich Bischoff, H. L ders - 1801/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • studierte 1800–1801 in Jena und Leipzig
  • 1802 Kantor zu Frankenhausen
  • 1816 Musikdirektor der evangelischen Kirchen und Kantor an St. Andreä zu Hildesheim
  • Organisator der Frankenhäuser Musikfeste (1810, 1811, 1815), auch für die musikalischen Beiträge der Erfurter Napoleon-Feste (1811, 1812) zuständig, gemeinsam mit Johann David Rose Organisation des Quedlinburger Musikfestes 1820 zu Ehren Klopstocks sowie der Musikdarbietungen zur Klopstock-Säkularfeier 1824 in Quedlinburg

Wikipedia

NDB

ADB

GND

XML

XML Download

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.