„Nie! und ich lege dabey die Hand feyerlich aufs Herz, Nie! soll die Welt sich in dem Zutrauen getäuscht finden das sie vielleicht zu mir hegt;“

Weiter zum Brief |