„die Kunst hat ja kein Vaterland, alles Schöne sei uns werth welcher Himmelsstrich es auch erzeugt haben mag“

Weiter zum Brief |

Was geschah am 27. März?