Castil-Blaze, François Henri Joseph

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Blaze, François Henri Joseph Weitere Namen
  2. 1. Dezember 1784 in Cavaillon, Vaucluse
  3. 11. Dezember 1857 in Paris
  4. Komponist, Arrangeur, Musikkritiker
  5. Paris

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Notars und Komponisten Sébastien Blaze (1763–1833)
  • Jurastudium in Paris, daneben Besuch des Konservatoriums
  • anschließend als Advokat tätig, gab 1820 seinen Beruf auf und ging mit der Familie nach Paris, um sich ganz der Musik zu widmen
  • vorrangig als Musikschriftsteller und Musikkritiker tätig, daneben auch Komponist
  • Arrangeur ausländischer Bühnenwerke für die französische Bühne (Libretto und Musik), darunter Freischütz (Robin des Bois, 1824), Euryanthe (La Forêt de Sénart, 1826 bzw. Euriante, 1831), Oberon (Huon de Bordeaux, 1846)
  • Vater des Diplomaten und Musikschriftstellers Henri Blaze (geadelt de Bury), geb. 17. Mai 1813 Avignon, gest. 15. März 1888 Paris

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.