Tarnow, Fanny

Basisdaten

  1. Tarnow, Franziska Christiane Johanne Friederike
  2. 17. Dezember 1779 in Güstrow
  3. 20. Juni 1862 in Dessau
  4. Erzieherin, Schriftstellerin, Übersetzerin
  5. Norddeutschland, Petersburg, Dresden, Schandau, Weißenfels, Dessau

Ikonographie

Porträt Fanny Tarnow von Friederike Hasse in Dresden 1820/21 (Quelle: Wikimedia)
Ruhestätte von Fanny von Tarnow, (Neuer Begräbnisplatz in Dessau) (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter des Juristen David Tarnow und seiner Frau Amalie Justine, geb. von Holstein
  • nach Vermögensverlust der Familie als Erzieherin auf Rügen, in Rohlstorf, Wismar (1807) und Rankendorf tätig
  • publizierte seit 1805 in verschiedenen Zeitungen
  • pflegte 1812 bis 1815 ihre kranke Mutter in Neu-Buckow
  • lebte 1816 bis 1818 in Petersburg, später in Berlin, Lübeck, Hamburg (Leitung einer Erziehungsanstalt für Mädchen), ab 1820 in Dresden bzw. Schandau, ab 1829 in Weißenfels, ab 1841 in Dessau

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.