Schröfel, Anton

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Schröfel, Joseph Anton
  2. Schröffel, Joseph Anton; Schröfl, Joseph Anton; Schröpfl, Joseph Anton; Schrefel, Joseph Anton Weitere Namen
  3. 10. März 1774 in Moosach bei München
  4. 4. Dezember 1846 in München
  5. Sänger (Bass), Regens Chori, Domkapellmeister
  6. München

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Lehrers Mathias Schröfel, Bruder von Katharina Kainz
  • seit 1783 in München, Sopranist in der Liebfrauenkirche bis zum Stimmbruch ca. 1790
  • Gesangsunterricht bei Valesi
  • ab Dezember 1791 Choralist der Liebfrauenkirche
  • ab 1796 Bassist der Hofkapelle
  • Heirat 1803, Sohn: Johann Baptist Schröf(e)l (1803/04–1834)
  • ab 1816 Leiter der Kirchenmusik in St. Kajetan, ab 1817 Chorregent am Münchner Dom, 1823 Domkapellmeister

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.