Comet, Katharina

Comet, Katharina

Bildquelle

Franz A. Werner und J. H. Grim, Oesterreichischer Theater Almanach, Jg. 1, Prag und Wien 1839

Basisdaten

  1. Podhorsky, Katharina Ehename
  2. 8. November 1807 in Prag
  3. 28. November 1889 in Prag
  4. Sängerin, Gesangslehrerin
  5. Prag, Leipzig

Ikonographie

Comet, Katharina

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter des Buchhändlers Kaspar Comet und dessen Ehefrau Apollonia, geb. Kampochin; verlor früh die Eltern
  • Ausbildung durch ihre Tante, die Sängerin Thekla Batková, geb. Podleská (ehemalige Hofsängerin der Herzogin von Kurland), sowie durch Friedrich Dionys Weber
  • öffentliche Auftritte ab 1816, erster theatralischer Versuch 1819 am Ständetheater
  • in der Wintersaison 1820/21 als Konzertsängerin der Gewandhauskonzerte in Leipzig engagiert, dort im Mai 1821 auch ein Gastauftritt am Theater
  • enger Kontakt zu Dorothea Herzogin von Kurland auf Schloss Löbichau (bis zu deren Tod am 20. August 1821)
  • am Prager Ständetheater von 1822 bis zu ihrem Bühnenabschied 1849 engagiert, sang u. a. in den dortigen Erstaufführungen der Euryanthe (11. März 1824) und des Oberon (4. Oktober 1828) die Titelpartien
  • heiratete am 21. Februar 1827 den Sänger Matthias Podhorsky (1800–1849), gemeinsamer Sohn war der Sänger Ferdinand Podhorsky (1841–1894)
  • nach ihrem Bühnenabschied als Gesangslehrerin tätig

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.