Langbein, August Friedrich Ernst

Zurück

Basisdaten

  1. 6. September 1757 in Radeberg
  2. 2. Januar 1835 in Berlin
  3. Schriftsteller, Jurist
  4. Dresden, Berlin

Ikonographie

August Friedrich Ernst Langbein (Quelle: Wikimedia)
Unterschrift Langbeins 1815 (Quelle: Wikimedia)
Gedenktafel für A. F. E. Langbein am Schloss Klippenstein Radeberg (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Aug. Friedr. Ernst Langbein, Johann Friedrich Bolt - 1805 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis August Friedrich Ernst Langbein, Mayer, Carl -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis August Friedrich Ernst Langbein, Johann Gottfried Dyck - 1800 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Aug. Fr. Ernst Langbein, Mayer, Carl - 1851/1900 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Aug. Friedr. Ernst Langbein, Johann Gottfried Dyck - 1805 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Langbein, August Friedrich,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Langbein, August Friedrich,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Langbein, August Friedrich,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Dargestellter: August Friedrich Ernst Langbein Künstler: Friedrich Ludwig Neubauer (Quelle: Trierer Porträtdatenbank)
Dargestellter: August Friedrich Ernst Langbein Künstler: keine Angabe Startseite Projekt Kontakt Links Beacon UBT (Quelle: Trierer Porträtdatenbank)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Justizamtmanns Ernst Ludwig Langbein
  • nach Besuch der Fürstenschule Meißen (1772 bis 1777) von 1777 bis 1781 Jurastudium in Leipzig
  • anschließend für vier Jahre Anstellung als Vize-Aktuar im Justizamt Großenhain
  • ab ca. 1785 in Dresden zunächst selbständiger Advokat, 1788 bis 1800 Kanzlist im Geheimen Archiv
  • 1800 Heirat mit Johanna Eleonore Reichel (1781–1852)
  • ließ sich 1800 als freischaffender Schriftsteller in Berlin nieder (erfolgreich mit Unterhaltungsliteratur)
  • übernahm 1820 die Stelle eines Censors im Fach der schönen Wissenschaften
  • erhielt in späteren Jahren vom König von Preußen ein Jahresgehalt von 300 Thalern in Form einer Pension

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.