Mannlich, Johann Christian von

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 2. Oktober 1741 in Straßburg
  2. 3. Januar 1822 in München
  3. Galeriedirektor, Maler, Architekt
  4. München

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Zweibrücker Hofmalers Konrad Mannlich (1700–1758) und dessen Frau Catharina Elisabeth, geb. Strassen
  • Ausbildung als Maler bei seinem Vater sowie in Paris und Rom
  • ab 1772 Zweibrücker Hofmaler, Inspektor der Gemäldesammlungen und Direktor der herzoglichen Zeichenschule; später auch für das Bauwesen zuständig, ab 1788 Direktor über sämtliche schöne Künste
  • ab 1799 in München, dort pfalzbayerischer Zentralgaleriedirektor

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.