Priuli, Ludwig Freiherr von

Priuli, Ludwig von

Bildquelle

Weber-Studien I, S. 67

Basisdaten

  1. 1772 in Venedig
  2. 1. Juli 1852 in München
  3. Königlicher Kammerherr, Ritter des St. Georgsordens
  4. München

Ikonographie

Priuli, Ludwig von

Biographische Informationen aus der WeGA

Er stammte aus dem italienischen Adelsgeschlecht der Priuli; Im März 1819 mit der Leitung der ital. Hofoper in München betraut; hatte sie aber vermutlich schon indirekt seit 1817 inne; am 21. Oktober 1819 verlieh ihm der König Maximilian I. den Titel eines Intendanten des italienischen Theaters; infolge von Querelen mit der deutschen Hofoper legte Priuli sein Amt am 11. Juni 1822 nieder. Weber war während seines Münchner Aufenthaltes 1815 mehrfach zu Gast bei ihm.

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.