Rosner, Franz

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Rosnik, Franz Wirklicher Name
  2. 2. September 1800 in Waitzen, Kom. Pest (Vác/Ungarn)
  3. 3. Dezember 1841 in Stuttgart
  4. Sänger (Tenor)
  5. Wien, Amsterdam, Braunschweig, Kassel, Darmstadt, Stuttgart

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sängerknabe am Dom in Pest
  • ab 1815 in Wien Ausbildung in einem Handelshaus, aber sang daneben im Chor von St. Stephan und als Chorist im Leopoldstädter Theater (dort im Sommer 1820 erster solistischer Auftritt)
  • Gesangsunterricht bei J. Weigl
  • von Juli 1820 bis Januar 1824 am Kärntnertortheater in Wien, sang u. a. in der Wiener Erstaufführungs des Freischütz (3. November 1821) den Max
  • wirkte am 19. März 1822 in Webers Konzert in Wien mit
  • 1824/25 in Amsterdam, 1825 bis 1829 in Braunschweig engagiert
  • es folgten Auslandsgastspiele in London, Amsterdam und Brüssel
  • 1830 bis 1832 erster Tenor am Hoftheater Kassel, 1832 bis 1834 in Darmstadt
  • ab Mai 1834 am Hoftheater Stuttgart, wo er bis zu seinem Tod am Hoftheater engagiert war (sang u. a. Max und Adolar)
  • er war seit 1824 verheiratet mit der Sängerin Flora Turbini (eigentlich Marie Turbani, 1810–1872); gemeinsamer Sohn war der Bariton Wilhelm Rosner (1826–1882)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.