Scheu, Fidelis

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 30. Mai 1780 in Donaueschingen
  2. 10. Juli 1830 in Marienbad
  3. Arzt
  4. Prag, Rumburg, Marienbad

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn eines fürstenbergischen Beamten
  • Studium in Prag und Wien, 1807 in Prag zum Doktor der Medizin promoviert
  • zunächst Stadtphysikus der Prager Kleinseite, ab 1813 Stadtarzt in Rumburg
  • ab 1820 Badearzt in Marienbad; Webers behandelnder Arzt bei dessen dortiger Kur 1824
  • erwarb dort das 1821 vom Oberamtmann Thaddäus Rubritius erbaute Haus Zum grünen Kreuz
  • Veröffentlichungen: Resultate der Untersuchung des Gesundheits-Brunnens des Herrn Fabrikanten Linke in Philippsdorf (Löbau 1818), Über Krankheits-Anlagen der Menschen (Wien 1821), Meine Beobachtungen über die eigenthümlichen Wirkungen der Bäder in Marienbad, und die Trinkquellen daselbst (Prag 1822), Meine Beobachtungen über die eigenthümlichen Wirkungen der Heilquellen in Marienbad und der Bäder daselbst (= 2. Auflage, Prag 1824), Renseignement sur les eaux minerales de Marienbad et leurs proprietes medicinales (Prag 1825), Über die chronischen Krankheiten des männlichen Alters, ihre Vorbeugung und Heilung (Leipzig 1826), Über den zweckmäßigen Gebrauch der versendeten Mineralwasser des Marienbads, besonders aber des Kreuzbrunnens (Leipzig 1828), Die Heilkräfte Marienbads … (Eger 1830)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.