Wachsmuth, Wilhelm

Zurück

Basisdaten

  1. 28. Dezember 1784 in Hildesheim
  2. 23. Januar 1866 in Leipzig
  3. Historiker
  4. Magdeburg, Zerbst, Halle, Kiel

Ikonographie

Wilhelm Wachsmuth (Quelle: Wikimedia)
Wilhelm Wachsmuth (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Studium der Philologie und Theologie in Halle, danach Lehrer an der Klosterschule in Magdeburg
  • ab 1811 Subrektor am Francisceum in Zerbst
  • ab 1815 an den Franckeschen Stiftungen in Halle, zugleich Sprachlehrer an der Universität
  • 1820 bis 1826 an der Universität Kiel
  • ab 1826 an der Universität Leipzig

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.