Wolff, Bernhard

Zurück

Basisdaten

  1. Wolff, Oskar Ludwig Bernhard
  2. 26. Juli 1799 in Altona
  3. 13. September 1851 in Jena
  4. Schriftsteller, Pädagoge, Literaturhistoriker
  5. Hamburg, Weimar, Jena

Ikonographie

Oskar Ludwig Bernhard Wolff alias Plinius der Jüngste (Quelle: Wikimedia)
Oskar Ludwig Bernhard Wolff alias Plinius der Jüngste (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Kaufmanns Eisig Wolff und dessen Frau Rebecca, geb. Israel
  • ab 1817 Studium in Berlin (Medizin) und Kiel (Philologie), 1821 Promotion (Dr. phil) in Jena
  • ab 1822 als Lehrer in Hamburg tätig
  • reisender Improvisator
  • ab 1826 Gymnasialprofessor in Weimar; dort Übertritt zum protestantischen Bekenntnis
  • ab 1829 außerordentlicher Professor für neuere Sprachen an der Universität Jena, 1837 Honorarprofessur

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.