Carl Maria von Weber: Quittung für Herzog Ludwig von Württemberg
Ludwigsburg, Samstag, 15. Juli 1809

Mein Gehalt pro 1mo August und 7br 1809 mit ƒ 54 – und Zulage für anderthalb Monate mit ƒ 30 –. Zusammen ƒ 84. richtig von H: Bar: von Weber erhalten zu haben bescheinigt.
Ludwigsburg d: 15t July 1809. [m. pr.: ???]


Pro 1mo August et September f 100 Gulden erhalten zu haben bezeugt.
Ludw: d: 15t July 1809. [m. pr.:] Adam Prinz zu Würtem.


für den 1st August und 7ber ƒ 100 erhalten zu haben bezeugt [m. pr.:] Dr. Kallin.


für den 1sten August und 7br an Gage f 32. Zulage 12 f zusagen f 44 richtig erhalten zu haben bezeugt. [m. pr.:] Kühdeisch


für den 1st August und 1sten September meine Gage mit 32 und Zulage mit 12 ƒ richtig erhalten zu haben bezeugt. [m. pr.:] Burk.


für den 1st: August und 1t September meine Gage und 20 ƒ Zulage richtig erhalten. m. pr.: Flister

Apparat

Zusammenfassung

Quittung von Gagenauszahlungen an verschied. Personen;

Incipit

Mein Gehalt pro 1mo August und 7ber 1809

Entstehung

15. Juli 1809

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 6, Mappe XXII, Nr. 10

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.