Jentzsch, Johann Gottfried

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 5. Oktober 1759 in Hinterjessen bei Pirna
  2. 16. Februar 1826 in Dresden
  3. Landschaftsmaler, Hoftheatermaler, Radierer
  4. Meißen, Dresden

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Ausbildung an der Zeichenschule der Meißner Porzellanmanufaktur, dort bis 1800 tätig
  • ab 1800 bis zu seiner Pensionierung 1826 Hoftheatermaler in Dresden (erste Dekorationen bereits 1798/99)
  • 1802/03 Italienreise mit kurfürstlichem Stipendium
  • 5. Februar 1805 Heirat mit Dem. Franz (gest. 16. September 1812), der Tochter des Archidiakons Heinrich Gottlob Franz
  • neben seiner Tätigkeit am Hoftheater auch als Zeichenlehrer an der Dresdner Kunstakademie tätig, ab 1825 Mitglied der Akademie

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.