Metastasio, Antonio Pietro

Basisdaten

  1. 3. Januar 1698 in Rom
  2. 12. April 1782 in Wien
  3. Librettist, Dichter, Jurist
  4. Wien

Ikonographie

Medaille auf den Tod von Pietro Metastasio, 1782; Staatliche Münzsammlung München (Quelle: Wikimedia)
Opere, 1737 (Quelle: Wikimedia)
Metastasio, Teresa Castellini, Farinelli, Jacopo Amigoni; Gemälde von Jacopo Amigoni etwa 1750–1752 (Quelle: Wikimedia)
Pietro Metastasio (Quelle: Wikimedia)
Denkmal Pietro Metastasios von Vincenzo Lucardi in der Wiener Minoritenkirche (Quelle: Wikimedia)
Der restaurierte Innensarg Metastasios, zu sehen in Wien, Michaelerkirche, im Hintergrund sieht man Radierungen von Herwig Zens. (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Pietro Metastasio, Bollinger, Friedrich Wilhelm - 1818/1832 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Pietro Metastasio, Paolo Caronni - 1812 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Pietro Metastasio, Charles-Etienne Gaucher - 1779 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Pietro Metastasio, Friedrich Gr gory - 1786 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Pietro Metastasio, Friedrich Gr gory - 1786 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Pietro Metastasio, Marco Alvise Pitteri - 1780/1786 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Petrvs Metastasivs, Mansfeld, Johann Ernst - 1782/1796 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des P. Metastasivs, Mansfeld, Johann Ernst - 1756/1796 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Pietro Metastasio, Friedrich Gr gory - 1786 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Petrus Metastasius, Johann Nepomuk Steiner (ungesichert) - 1754/1796 (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

bedeutendster Librettist italienischer Opern des 18. Jahrhunderts

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.