Babnigg, Anton

Basisdaten

  1. 13. Dezember 1793 (andere Angaben: 10. November 1794) in Wien
  2. 28. Oktober 1872 in Csesznek (Ungarn)
  3. Sänger (Tenor), Schauspieler, Regisseur, Theaterdirektor
  4. Pest, Ofen, Wien, Dresden

Ikonographie

Anton Babnigg, Lithografie von Josef Kriehuber (1800–1876) (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Engagement am deutschen Theater in Pest und Ofen von 1814 bis 1819; von dort aus Gastauftritte in Wien im November 1817
  • Mai 1819 bis Juni 1820 am Kärntnertortheater in Wien
  • ausgehandeltes Engagement in Leipzig (ab Juli 1821) nicht angetreten
  • ab 1821 wieder in Pest und Ofen als Regisseur, direkt anschließend von 1824 bis 1827 Direktor des deutschen Theaters von Pest
  • von Oktober 1827 bis zur Pensionierung im März 1844 an der Hofoper in Dresden (1830 Kammersänger); sang in der dortigen Erstaufführung des Oberon (24. Februar 1828) den Hüon; von Dresden aus Gastauftritte u. a. in Pest (April 1830, April/Mai 1832), Prag (1830), Weimar (1834)
  • zog sich nach der Pensionierung auf sein ungarisches Landgut zurück

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.