Deinhardstein, Johann Ludwig

Basisdaten

  1. Dr. Römer Pseudonyme
  2. Deinhard-Deinhardstein, Johann Ludwig Weitere Namen
  3. 21. Juni 1790 in Wien
  4. 12. Juli 1859 in Wien
  5. Schriftsteller, Literaturkritiker, Dramaturg, Hofbeamter
  6. Wien

Ikonographie

Lithographie von Josef Kriehuber, 1833 (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Deinhardstein, Kriehuber, Joseph - 1841 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Johann Ludwig Deinhardstein, Moritz L mmel - um 1840 (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • ab 1818 Mitglied der Ludlamshöhle in Wien (Vereinsname: Sansmastill von Disputirovat)
  • seit 1827 Professor der Ästhetik an der Theresianischen Ritterakademie Wien
  • 1832 bis 1841 stellvertretender Direktor des Burgtheaters
  • 1829 bis 1849 Herausgeber der Jahrbücher der Literatur

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.