Wasielewski, Wilhelm Joseph von

Basisdaten

  1. 17. Juni 1822 in Groß-Leesen bei Danzig
  2. 13. Dezember 1896 in Sondershausen
  3. Violinist, Komponist, Dirigent, Musikschriftsteller
  4. Leipzig, Bonn, Düsseldorf, Dresden, Sondershausen

Ikonographie

Wilhelm Joseph von Wasielewski, Porträt in dem Buch Aus siebzig Jahren – Lebenserinnerungen (Quelle: Wikimedia)
Familiengrab Wasielewski auf dem Alte Friedhof Bonn (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

Studierte 1843–46 am Leipziger Konservatorium, war 1846–50 Mitglied des Gewandhaus- und des Theaterorchesters in Leipzig, dann Konzertmeister Schumanns in Düsseldorf. 1852 Chordirigent in Bonn, dort ab 1869 Städtischer Musikdirektor (dazwischen ab 1855 in Dresden, dort 1858 Veröffentlichungen der ersten Schumann Biographie). heiratete im Herbst 1852 Alma Beyer; 1884 Musikgeschichtslehrer am Konservatorium Sondershausen.

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.