Holstein, Hedwig von

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Salomon, Hedwig Geburtsname
  2. 6. Februar 1822 in Leipzig
  3. 18. Oktober 1897 in Leipzig
  4. Leipzig

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter des aus Braunschweig nach Leipzig übersiedelten Seidenhändlers und Stadtrats Rudolph Julius Salomon (1779–1851) und dessen Ehefrau Julie Sophie, geb. Heinrichs (1791–1876); Schwester von Elisabeth Seeburg
  • musikalische Ausbildung durch August Pohlenz und Franz Hauser
  • verliebt in Niels W. Gade, der im Elternhaus verkehrte
  • seit 1855 verheiratet mit dem Komponisten Franz von Holstein (1826–1878)
  • befreundet u. a. mit Moritz und Susette Hauptmann, Gustav Ludwig und Emma Preußer, Livia Frege
  • gründete nach dem Tod des Ehemanns 1878 das Holstein-Stift, das Stipendien und freie Unterkunft für Studenten des Leipziger Konservatoriums finanzierte; beteiligt am Salomonstift (Wohnstiftung für Arbeiterfamilien und alleinstehende Frauen; testamentarische Verfügung von 1876)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.