Moore, Thomas

Zurück

Basisdaten

  1. Brown, Thomas; Little, Thomas Pseudonyme
  2. 28. Mai 1779 in Dublin
  3. 26. Februar 1852 in Sloperton Cottage
  4. Dichter, Schriftsteller, Übersetzer
  5. Dublin, London, Paris

Ikonographie

Thomas Moore (Quelle: Wikimedia)
Thomas Moore, unbekannter Maler (Quelle: Wikimedia)
Denkmal für Thomas Moore in Meeting Of The Waters (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Thomas Moore, 1831/1840 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Thomas Moore, 1826/1874 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Gruppenbildnis von Schiller, Byron, Tomas Moore, Walter-Scott, Goethe, Washington Irving, Vittorio Alfieri und Cooper, J. Bulla - 1833 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Thomas Moore,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Thomas Moore, Christian Gottfried Zschoch -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Thomas Espr Moore, Henry Colburn - 1818 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Dargestellter: Thomas Moore Künstler: Christian Gottfried Zschoch (Quelle: Trierer Porträtdatenbank)
Dargestellter: Thomas Moore Künstler: keine Angabe (Quelle: Trierer Porträtdatenbank)
Dargestellter: Thomas Moore Künstler: Thomas Lawrence Charles Heath Startseite Projekt Kontakt Links Beacon UBT (Quelle: Trierer Porträtdatenbank)

Biographische Informationen aus der WeGA

Irischer ‚Nationaldichter‘; Freund Byrons und Verfasser dessen Biographie „Letters and Journals of Lord Byron, with Notices of his Life“.

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.