Reuter, Fritz

Basisdaten

  1. Reuter, Heinrich Ludwig Christian Friedrich
  2. 7. November 1810 in Stavenhagen (Mecklenburg)
  3. 12. Juli 1874 in Eisenach
  4. Schriftsteller

Ikonographie

Fritz Reuter, Lithographie von Josef Kriehuber nach Haertel (Quelle: Wikimedia)
Fritz Reuter im Selbstbildnis, 1830 (Quelle: Wikimedia)
Ehemaliges Rathaus in Stavenhagen (heute Fritz-Reuter-Literaturmuseum) mit Statue Reuters (Quelle: Wikimedia)
Fritz Reuter im Selbstbildnis, 1833 (Quelle: Wikimedia)
Gedenktafel am Reuterhaus in Altentreptow (Quelle: Wikimedia)
Grab Reuters in Eisenach (Quelle: Wikimedia)
Reuterhaus in Neubrandenburg (Quelle: Wikimedia)
Reuter-Wagner-Museum in Eisenach (Quelle: Wikimedia)
Gedenktafel in der Reuterstraße, in Berlin-Neukölln (Quelle: Wikimedia)
Fritz-Reuter-Denkmal in Neubrandenburg (Quelle: Wikimedia)
Detail des Fritz-Reuter-Denkmals in Stavenhagen: Ut mine Festungstid (Quelle: Wikimedia)
200. Geburtstag Reuters: Deutsche Briefmarke von 2010 (Quelle: Wikimedia)
Fritz Reuter,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Dargestellter: Fritz Reuter Künstler: Paul Spangenberg H. Boll (Quelle: Trierer Porträtdatenbank)

Biographische Informationen aus der WeGA

Niederdeutscher Schriftsteller

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.