Humperdinck, Engelbert

Zurück

Basisdaten

  1. 1854
  2. 1921

Ikonographie

Engelbert Humperdinck (Quelle: Wikimedia)
Engelbert Humperdinck (Quelle: Wikimedia)
Geburtshaus von Humperdinck (Quelle: Wikimedia)
Engelbert Humperdinck ist auf der Ehrentafel ehemaliger Schüler des Gymnasium Theodorianum in Paderborn genannt (rechte Seite, ganz oben). (Quelle: Wikimedia)
Berliner Gedenktafel in Berlin-Grunewald (Quelle: Wikimedia)
Plastikengruppe Engelbert Humperdinck mit Hänsel und Gretel auf dem Bürgermeister-Syree-Platz in Boppard von Jutta Reiss (Quelle: Wikimedia)
Das Grab Humperdincks und seiner Frau auf dem Südwestfriedhof Stahnsdorf bei Berlin. Block Erlöser. Feld 5 (Grablage52.38714213.18464) (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

(Datenübernahme aus Bach digital; weitere Informationen siehe dort)

Keine biographischen Angaben gefunden

Kurzbiographie aus einem der folgenden Gründe nicht vorhanden:

  • Daten werden erst zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt
  • Die Recherchen der WeGA waren bislang erfolglos
  • Es handelt sich um eine allgemein bekannte Person, die bereits ausreichend an anderer Stelle erschlossen ist, vgl. etwa den Wikipedia-Link

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.