Aufführungsbesprechung Brünn: „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber 1822

Zurück

Correspondenz-Nachrichten.

Brünn, am 1. Mai.

[…]

In musikalischer Hinsicht waren es vorzüglich die öftern Wiederholungen der Oper: „der Freischütz“ von Weber, welche das Publikum vor Allem ergötzten und anzogen. Jederzeit ist das Haus gefüllt und wiederhallt von den Beifallszeichen, womit jedes Musikstück aufgenommen wird. – Man muß auch bekennen, daß die Oper immer besser und runder zusammen geht. Der Jägerchor muß jederzeit wiederholt werden. – Auch erwirbt sich die gute scenische Ausstattung der Erscheinungen in der Wolfsschlucht bei jeder Darstellung großen Antheil und Beifall. – […]

Apparat

Zusammenfassung

kurze Notiz über den Erfolg der Freischütz-Aufführungen

Entstehung

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Schreiter, Solveig

Überlieferung

  • Textzeuge: Allgemeine Theaterzeitung und Unterhaltungsblatt für Freunde der Kunst, Literatur und des geselligen Lebens, Jg. 15, Nr. 57 (11. Mai 1822), S. 228

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.