Editionsrichtlinien Musik jetzt auch online

Zurück

Schon geraume Zeit harrten die zuletzt von Markus Bandur überarbeiteten Editionsrichtlinien zu den musikalischen Werken der Veröffentlichung. Zunächst war geplant, sie wiederum als PDF zum Download bereitzustellen, doch schien es während der Erarbeitung sinnvoller, sie ebenfalls im TEI-Format zu dokumentieren und dabei die Verlinkungsmöglichkeiten der Website zu nutzen.

Nun sind dank der Mitwirkung mehrerer Hilfskräfte (Andreas Fukerider, Lena Schubert und Ran Mo) die Editionsrichtlinien Musik in neuer Form über die Website verfügbar. Sie beruhen auf der erweiterten Version, die im Dezember 2008 erstellt worden war und die in der neueren lediglich um einige Details ergänzt wurde. Völlig neu gestaltet ist aber der Aufbau: Der Haupttext wurde entschlackt und viele Informationen sind nun direkt in das Schlagwortregister integriert, das den zweiten Teil der Richtlinien einnimmt. Um den Zusammenhang mit den ursprünglichen Fassungen der Richtlinien (1994, 1997) zu gewährleisten, wurde im Haupttext die damals vergebene Nummerierung der einzelnen Paragraphen beibehalten. Querverweise mit entsprechenden Verlinkungen sollten nun eine rasche Orientierung ermöglichen.

Auch wenn Editionsrichtlinien die Stabilität der Behandlung von Problemen in Gesamtausgaben sicherstellen sollen, wäre es töricht zu glauben, dass sich in solchen Regeln alle auftretenden Fälle voraussehen und sinnvoll regulieren ließen. Überraschend auftauchende neue Phänomene oder bislang so nicht wahrgenommene Zusammenhänge erfordern oft individuelle Lösungen. Ihre Aufgaben können Editionen nur erfüllen, wenn sie sich zwischen starrem Raster und der Befolgung von (allerdings nicht leichtsinnig preiszugebenden) „Leitlinien“ bewegen und stets die Verdeutlichung der Besonderheiten des überlieferten Gegenstands als oberstes Ziel im Blick behalten.

Joachim Veit, Sonntag, 27. September 2015

Apparat

Verantwortlichkeiten

Überlieferung

  • Textzeuge: Keine Angaben gefunden

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.