Zum goldenen Storchen

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Gasthof
  2. München

Institutionsgeschichtliche Informationen aus der WeGA

  • seit Mai 1737 im Besitz von Weingastgeb Anton Pauhof; das Haus (nach dem Familiennamen auch „zum Bauhof“ genannt) blieb nach Pauhofs Tod bis 1810 in Familienbesitz (Eigentümer ab Februar 1751 Witwe Maria Anna Pauhof, ab Dezember 1761 deren Sohn Johann Benno Pauhof, ab Oktober 1764 dessen Witwe)
  • danach mehrfacher Besitzerwechsel: u. a. 1810 Franz Baumgärtner, nach 1810 Anton Schützinger, Juni 1815 bis 1823 sowie ab 1831 Joseph Gaigl, 1823–1831 Katharina von Bauer
  • Carl Maria von Weber logierte dort vom 15. April bis 9. August 1811

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.