WeGA, Serie III, Bd. 11: Opern-Einlagen, Konzert-Arien und Duette
Addenda und Corrigenda

Notenteil (= Bd. 11a)

Seite Takt Stimme Bemerkung
57 150 Helene im ossia-System Punkt über jeder Note zu ergänzen
152 107 C in der 3. Triole vor a1, in 4. Triole vor as1
159 144 C Viertel f2 (statt g2)
259 131b Vl 1 Trillernachschlag mit [] vor a2
274 2211 Vl 1 zu tilgen
Fußnote Verweisung auf S. 500 (nicht 502)
290 124 Canto Interpunktion: Punkt (anstelle Ausrufezeichen)
299 193 nach dem Takt Schlussstrich statt einfacher Taktstrich

Textteil (= Bd. 11b)

Seite Bemerkung
353 Anm. 211: statt Alfred recte: Adam Roller
379 Mary Ann Paton sang die Arie WeV E. 3 in London in den Konzerten am 10. April sowie 26. Mai 1826.
416 T. 3923 Notation ohne Pausenpunktierung
428 Tabelle zur Textunterlegung: T. 127 ohne hochgestellte Zählzeiten
455 T. 39–41: K-st (statt KA-st)
466 Note zu T. 1072 zu tilgen [die beschriebene angebliche Korrektur Webers in A beruht auf einem Lesefehler; vgl. dazu die Klavierauszug-Edition Bd. VIII/7, S. 150]
567 Roller, Adam (statt Alfred)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.