Caradori-Allan, Rosalbina

Back
Caradori-Allan, Rosalbina

Image source

Bühnenstars. Bilder von Schauspielern, Sängern und Tänzern aus vier Jahrhunderten, München 1997

Basic data

  1. Caradori-Allan, Maria Caterina Rosalbina
  2. Munk, Maria Birth Name
  3. Coradori-Allan, Maria Caterina Rosalbina Alternative Names
  4. 1800 in Mailand
  5. October 15, 1865 in Surbiton (Elm Lodge)
  6. Sängerin
  7. Mailand, London

Iconography

Caradori-Allan, Rosalbina

Biographical information from the WeGA

  • Tochter des elsässischen Baron de Munck (gest. ca. 1820)
  • nahm den Mädchennamen ihrer aus Petersburg stammenden Mutter (Caradori) an
  • nach Reisen durch Frankreich und Deutschland ab 1822 in London tätig
  • heiratete 1825 E. T. Allen, den Sekretär des King’s Theatre
  • wirkte am 3. Philharmonischen Konzert am 3. April 1826 (gemeinsam mit Weber) sowie in Webers Benefizkonzert am 26. Mai 1826 in den Argyll Rooms als Solistin in der Jubel-Kantate (The Festival of Peace) mit
  • von London aus ausgedehnte Gastspielreisen u. a. nach Frankreich, Deutschland, Italien und Russland
  • in späteren Jahren vor allem Oratoriensängerin

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.