Tuesday, April 3, 1810
Mannheim

Back

d: 3t früh 6 Uhr meinen Koffer gepakt. Visiten gemacht
Mittag bey Berger.
Abends bey Weber und dann
bey Loudain bis 1 Uhr.
mit Pap. verzehrt
Guittarre Saiten und Trinkgeld der Magd
erhalten vom Museum für meinen Ersten Ton
34 ƒ 45 xr: für die gestochene Overture
2 . .
Friedrich noch geschenkt

|
|
|41 xr
|2 ƒ
|
|
|48. xr

Editorial

Responsibilities

Übertragung
Dagmar Beck

Tradition

  • Text Source: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Shelf mark: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

    Commentary

    • Pap.further possible transcriptions Pez.

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.