Eigenhändig geschriebenes Verzeichnis von Sachen aus dem Besitz Webers (Februar 1810)

Back

Verzeichniß derer Sachen die ich meinen Gläubigern cedire.

vWeber

  • 1 Großer Flügel von Mahagoni mit Bronze.
  • 1 Straduari Violine. in einem Futterale
  • 1 Pariser Bratsche. [in einem Futterale]
  • 1 Silbermannsches Klavier.
  • 1 Violoncell.
  • 1 altes Instrument in einem Futteral.
  • 1 Baßflöte.
  • 1 Laute.
  • 1 Viola d’amour.
  • 1 Brettel oder TanzGeige.
  • 1 Dreiekkigter beynah noch ganz neuer Pariser Lederhuth.
  • 1 ganz neuer vergoldeter Galanterie Degen.
  • 1 Theebüchse.
  • 1 Noten Repositorium.
  • 2 paar schwarzseidene Strümpfe.
  • 1 paar schwarz[seidene] Hosen.
  • 1 Domino mit 2 Bajoutten.
  • 2 ganz neue Masken.
  • 1 grauer Überrock.
  • 1 Handlaterne für 2 Lichter.
  • 1 kleine Handlaterne.
  • 1 Dito in Buchform.
  • 1 kleines Rasir Toilett von Mahagoni
  • 1 Rasir Etui.
  • 1 paar gelbe Schuhschnallen.
  • 1 paar Silberne Schuh und Hosen Schnallen.
  • 1 Elfenbeinernes Schachspiel samt Brett.
  • 1 Salzfaß von Steingut.
  • 2 Eau de lavande Bouteillen.
  • 1 Kristallglaß.
  • 1 Becher mit Dekel.
  • 1 Dito.
  • 5 Weinkelche.
  • 6 glatte Gläser.
  • 3 große Gläser.
  • 13 verschiedene Taßen worunter 4 goldene.
  • 1 kleine porzellan Schüßel mit Dekel.
  • 1 paar Taßen.
  • 4 Teller.
  • 1 Caffe und
  • 1 Milchkanne.
  • 1 Stok mit Fernglas.
  • mehrere Kisten.
  • 1 großes Perspektiv.
  • 1 vortreffliches Cremoneser Contra Violon. |
  • Eine Forderung an H: von Blücher junior. Lieut: bey Herzog Heinrich Chevaux legers.
    für
    2 gedrehte Federbüsche – 22f.
    1 ungedrehten Dito – – 8.
    eine Pelz Müze – – – 5.
         Suma. 35f.
  • Meine Oper Silvana.
  • 4 kleine vortreffliche Niederländer Gemählde auf Holz.
  • ein goldenen Ring mit 1 Granat.

Für ein gemeinschaftliches Abendeßen im Römischen König habe noch zu bekommen von denen H: Rösch, dermalen bey S: Könichl: Hoheit dem Kronprinzen, von H: Kastellan Franz in Monrepos, und von H: von Bühler, Oberamtman in      von jedem 3f 27Xr zusammen 10f 21Xr.

Editorial

Summary

Liste veräußerbarer Gegenstände aus Webers Besitz (u.a. mehrere Instrumente)

Incipit

Verzeichniß derer Sachen, die ich meinen Gläubigern cedire

Creation

Februar 1810

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Tradition

  • Text Source: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Shelf mark: Weberiana Cl. II A h, 8

    Physical Description

    • 1 Bl. (2 b. S.)

Text Constitution

  • “Brettel”uncertain transcription

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.