Vertrag mit Adolph Martin Schlesinger
Dresden, Mittwoch, 11. August 1819

Back

Transcription not yet available. For further details see Editorial.

Editorial

Summary

Verkauf folgender Kompostionen: 1) Etüden für Klavier (nicht vollendet), 2) Volkslieder op. 64, 3) Festgesänge für Männerstimmen op. 53(II), 4) Natur und Liebe op. 61, 5) Gesänge und Lieder op. 71, 6) Variationen über ein Zigeunerlied op. 55, 7) Lodoiska-Einlagearie op. 56 in Partitur und Klavierauszug, 8) Solfeggien für Singstimme (nicht vollendet), 9) Jubel-Kantate op. 58 in Partitur und Klavierauszug, 10) Jubel-Ouvertüre op. 59 in Partitur und Klavierauszug, 11) Sonate für Klavier Nr. 4 e-Moll op. 70, 12) Gesänge für Männerstimmen op. 68, 13) Aufforderung zum Tanze op. 65, 14) Polacca brillante op. 72; Verkaufssumme: 1000 Reichstaler, geteilt in zwei Lieferungen zu je 500 Talern

General Remark

Hinweise zum Inhalt notierte Friedrich Wilhelm Jähns (D-B, Weberiana Cl. V [Mappe XIX], Abt. 5D, Nr. 193); vgl. Weberiana, Heft 23, S. 84

Creation

11. August 1819

Tradition in 2 Text Sources

  • 1. Text Source: Verbleib unbekannt

    Physical Description

  • 2. Text Source: Verbleib unbekannt

    Physical Description

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.