Praupner, Jan Josef

Back
no portrait available

Image source

Basic data

  1. Praupner, Johann Alternative Names
  2. January 9, 1751 in Leitmeritz
  3. 1818 (other sources: January 1, 1826 at the earliest) in Prag
  4. Geiger
  5. Prag

Biographical information from the WeGA

  • jüngerer Bruder des Geigers Václav (Wenzel) Praupner (1745–1809)
  • Philosophiestudium in Prag
  • im Jahrbuch der Tonkunst von Wien und Prag 1796 nachgewiesen als Geiger im Orchester des Nationaltheaters, in der Metropolitankirche am Thein und der Kreuzherrenkirche in Prag (dort als “Brautner, der jüngere”, S. 111)
  • Beurteilungen seines Wirkens in Prag in AmZ Jg. 2, Sp. 500f. und Jg. 9, Sp. 68f.
  • im Prager Theater-Almanach auf das Jahr 1808 [bzw.] auf das Jahr 1809 (Prag 1807 bzw. 1808) nachgewiesen als Geiger (2. Violine) im Orchester des Ständetheaters in Prag (dort Prauptner)
  • nach Entlassung des kompletten Prager Theaterorchesters Ostern 1813 von Carl Maria von Weber zum September 1813 wiederangestellt, im Herbst 1816 in Webers Notizen-Buch als Geiger (2. Violine) genannt
  • ein Geiger Praupner ist noch 1820 (vgl. Taschenbuch für Schauspieler und Schauspielfreunde auf das Jahr 1821, hg. von Wenzel Lembert, Wien 1820, S. 298; dort fälschlich “Prauptner”; auch AmZ 1820, Sp. 690) und 1826 (vgl. Tagebuch der deutschen Bühnen, hg. von Karl Theodor Winkler, Dresden, Jg. 1826, S. 57) im Orchester des Prager Ständetheaters nachweisbar – wenn das im Česko Slovenský Hudební Slovník angegebene Todesjahr (1818) stimmt, dann müsste es sich um eine andere Person handeln

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.