Aufführungsbesprechung Prag, Ständetheater: U.a. “Die Braut von Messina” von Friedrich von Schiller, Januar 1814

Back

Prag. – Den 22. Jänner: Die Befreiung von Moskau im Jahre 1612, Schauspiel in 5 Aufzügen von Kaffka. Da diese Blätter schon eine ausführliche Anzeige und Beurtheilung dieses Stückes geliefert haben, so dürfen wir nur hinzufügen, daß es hier trotz einer sehr guten Besetzung nur sehr getheilten Beyfall fand.

Den 26. Jänner. Zum Besten der Mad. Schröder: Die Braut von Messina, Tragödie von Schiller. – Die geistreiche Künstlerinn, welche uns schon früher durch ihr sinniges Spiel so genußreiche Stunden gewährt hatte, feyerte an diesem Abende den schönsten ihrer Triumphe. Kraft, Würde und die Fülle mütterlichen Gefühls strömte aus ihrer begeisterten Darstellung; nur in der Scene an Don Manuels Bahre überschritt sie die Grenzen, wenn nicht des Wahren, doch gewiß des Schönen, und muthete selbst ihrem reichen Organ mehr zu, als es zu leisten vermag. Der innigste Beyfall des gebildeten Publicums belohnte die Künstlerinn, welche auf dringendes Verlangen diese Rolle in der darauf folgenden Woche wiederhohlen mußte. Die übrigen Rollen waren wie gewöhnlich besetzt.

Editorial

Creation

Responsibilities

Übertragung
Ziegler, Frank

Tradition

Text Constitution

  • “22.”sic!

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.