Hohenthal, Peter Carl Graf von

no portrait available

Image source

Basic data

  1. Hohenthal-Königsbrück, Peter Carl Graf von Alternative Names
  2. September 24, 1784 in Dresden
  3. July 23, 1856 in Döbernitz
  4. Beamter
  5. Dresden

Iconography

Biographical information from the WeGA

  • drittes Kind (ältester überlebender Sohn) von Peter Carl Wilhelm Graf von Hohenthal-Königsbrück
  • am 26. September 1804 auf Glauschnitz vermählt mit Julie Karoline Sophie von Unruh, aus der Verbindung gingen eine Tochter und ein Sohn hervor: Karoline Agnes von Hohenthal (geb. 12. August 1805 in Glauschnitz, gest. 9. Februar 1820 Dresden), Peter Alfred von Hohenthal (geb. 5. Dezember 1806, gest. 16. November 1860)
  • 1824 im Dresdner Adreß-Kalender (S. 70) geführt als geheimer Finanzrat, Kreishauptmann, Floßoberaufseher und Gensdarmerie-Inspektor im meißnischen Kreis, Herr auf Glauschnitz, wohnhaft in der Waisenhaus Gasse 18A
  • nach dem Tod des Vaters erhielt er die Herrschaften Königsbrück und Döbernitz (Hauptlinie Hohenthal-Königsbrück), der jüngere Bruder Peter Wilhelm die Besitzungen Groß- und Klein-Städteln, Groß- und Klein-Deuben, Falkenberg und Schmerkendorf (Nebenlinie Hohenthal-Städteln)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.