Digitale Edition Version 3.5 veröffentlicht

Planmäßig, mitten im (zweiten) Hochsommer des Jahres, erscheint das Release 3.5 der digitalen Edition der Carl-Maria-von-Weber-Gesamtausgabe. Dieses enthält die Änderungen und Ergänzungen des letzten halben Jahres, wobei sich einige dieser Ergänzungen überraschend und außerplanmäßig einstellten. So tauchten unverhofft 12 Vereinsbriefe aus dem Nachlass Gottfried Webers auf und bei der Stargardt-Auktion am 12./13. März konnten einige Autographen Webers von der Staatsbibliothek zu Berlin und der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden erstanden werden. Desweiteren konnte die Berliner Staatsbibliothek – vermittelt durch die Internationale Carl-Maria-von-Webergesellschaft – auch noch eine Schenkung von 14 Briefen und Dokumenten Webers in Empfang nehmen, die hiermit auch in digitaler Form öffentlich zugänglich gemacht werden.

  • Feature Neuigkeiten bei der WeGA-WebApp
  • Addenda & Corrigenda – über die Bandübersicht sind nun zusätzlich Addenda zu den bisher vorgelegten Bänden der Weber-Studien zugänglich.
  • Bibliotheksfacette – in den Listenübersichten der Briefe und Dokumente wurde eine neue Filtermöglichkeit nach der bestandshaltenden Institution eingefügt. Abgefragt werden an dieser Stelle die Ortsnamen sowie die Bibliothekssigel nach RISM .
  • Datumssuche – die allgemeine Suche unterstützt nun Datumseingaben im Format JJJJ-MM-TT, siehe z.B. https://weber-gesamtausgabe.de/de/Suche?d=letters&q=1817-01-02
  • sic-Wiedergabe – Bei Codierungen mit sic/corr ist die sic-Variante (also der eigentliche Befund) nun die Standardwiedergabe. Die von den Herausgeber*innen korrigierte Fassung findet sich dann im Apparat bzw. im Popover.

Ein kleines Jubiläum konnten wir bei der Ausgabe noch am 12. Mai feiern: Das interne WeGA-Subversion-Repository wurde 10 Jahre alt und verzeichnete zu diesem Zeitpunkt 21140 Revisionen! Dieses Repository enthält alle TEI- und MEI-Dateien der digitalen Edition, so dass damit auch die Geschichte der Ausgabe dokumentiert und gesichert ist. Vielleicht ein zukünftiger eigener Untersuchungsgegenstand?

Einen großen Dank möchten wir an dieser Stelle auch wieder den zahlreichen externen Beiträger*innen aussprechen, die mit ihren Fehlermeldungen und Hinweisen bereitwillig an uns herangetreten sind und in diesem Release ihre Spuren hinterlassen haben. Namentlich sei Klaus Rettinghaus erwähnt, von dem wir eine Konkordanz der Bach-Digital Personen-Identifier erhalten haben. Damit sind nun entsprechende automatische Verlinkungen zwischen der WeGA und Bach Digital möglich.

Bei der Arbeit an den Texten stand im genannten Zeitraum u.a. Franz Anton von Weber im Fokus. Frank Ziegler und Eveline Bartlitz haben hier über 70 Texte übertragen und kommentiert. Eveline Bartlitz hat darüber hinaus weitere Weber-Briefe durchgesehen und zusammen mit Charlene Jakob und Frank Ziegler zahlreiche neu erschlossen und angelegt. Solveig Schreiter hat bei den Weber-Schriften alle verfügbaren Entwürfe eingearbeitet, zahlreiche Werkansetzungen kontrolliert bzw. ergänzt und auch beim Tagebuch – gemeinsam mit Dagmar Beck – diverse Auszeichnungsprobleme gelöst.

Insgesamt versammeln sich in diesem Release 131 neue Personenbeschreibungen (sowie über 600 Korrekturen/Überarbeitungen) und 502 neue Briefansetzungen (bei knapp 2000 Korrekturen/Überarbeitungen). (Die neuen Briefe sind zum Großteil – wie auch schon im vorherigen Release – erschlossene Briefe.) Bei den Schriften sind ebenfalls 25 Texte neu eingearbeitet worden (bei 661 Korrekturen/Überarbeitungen) und bei den Dokumenten sind ebenso 19 Neulinge zu verzeichnen (bei 55 Korrekturen/Überarbeitungen) – beim Tagebuch schließlich wurden über 750 Einträge verbessert.

Der aktuelle Quelltext der WeGA-WebApp sowie ein detailliertes Changelog finden sich wie gewohnt bei GitHub – ebenso die aktuellen Schemata und ODD-Dateien , welche nun auf dem gegenwärtigen TEI-Release 3.6.0 aufbauen.

Peter Stadler, Monday, August 26, 2019

Editorial

Responsibilities

Tradition

  1. no data found

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.