Harmonischer Verein

no portrait available

Image source

Basic data

  1. Harmonischer Bund Alternative Names
  2. Verein
  3. Mannheim

Historical information from the WeGA

  • im August 1810 gemeinsam von Weber, Gottfried Weber, Giacomo Meyerbeer und Alexander von Dusch gegründet
  • kurz nach Gründung trat Johann Gänsbacher bei; weiterhin wurden Carl Ludwig Roeck und Friedrich Wilhelm Berner aufgenommen
  • Hauptziel war die Förderung musikalischer Werke v. a. der Mitglieder, besonders durch Verfassen von Rezensionen (diese wurden oftmals mit den gewählten Pseudonymen der Mitglieder gekennzeichnet)
  • als Wahlspruch des Vereins diente Webers abgewandeltes Lebensmotto "Tätigkeit führt zum Ziel"
  • im Jahr 1813 versiegte der Strom der Publikationen
  • vgl. Satzungen des Harmonischen Vereins sowie den Themenkommentar
  • vgl. außerdem Weber-Studien Bd. 4/1 Die Schriften des Harmonischen Vereins

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.