Abaelardus, Petrus

Basisdaten

  1. Abälard, Peter; Abaelard, Pierre Weitere Namen
  2. 1079 in Le Pallet bei Nantes
  3. 21. April 1142 in Saint-Marcel bei Chalon-sur-Saône
  4. Theologe, Philosoph

Ikonographie

Abaelardus und Heloïse in einer Handschrift des Roman de la Rose, Chantilly, musée Condé (14. Jh.) (Quelle: Wikimedia)
Das Grabmal von Heloise und Abaelard, Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert (Quelle: Wikimedia)
Abaelard, Apologia contra Bernardum, Seite aus Clm. 28363 (12. Jahrhundert) (Quelle: Wikimedia)
Grabmal auf dem Père-Lachaise Friedhof (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Abelard, Bollinger, Friedrich Wilhelm - 1818/1832 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Abelard, Bollinger, Friedrich Wilhelm - 1832 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Abelard, Bollinger, Friedrich Wilhelm - 1818/1832 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Abeilard, Lemercier (1820) - 1834 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Peter Abaelard (lat. Petrus Abaelardus, frz. Pierre Ab�lard), Heinrich Christoph Gebhard Grape -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Peter Abaelard (lat. Petrus Abaelardus, frz. Pierre Ab�lard),  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Peter Abaelard (lat. Petrus Abaelardus, frz. Pierre Ab�lard), Bollinger, Friedrich Wilhelm -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Peter Abaelard (lat. Petrus Abaelardus, frz. Pierre Ab�lard), Friedrich Maurer -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Abaelard, Petrus,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Abaelard, Petrus,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

Abt von St. Gildas.

Wikipedia

NDB

ADB

GND

Beacon Links

XML

XML Download

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.