André, Johann

Zurück

Basisdaten

  1. André, Jean Weitere Namen
  2. 28. März 1741 in Offenbach
  3. 18. Juni 1799 in Offenbach
  4. Komponist, Musikverleger
  5. Offenbach

Ikonographie

Johann André (Quelle: Wikimedia)
Grab von Johann André auf dem Alten Friedhof Offenbach (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Iohann Andr�, Johann Heinrich Lips - nach 1799 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Iohann Andr�, Johann Christoph Frisch - 1780 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Johann Andr�, Gustav Georg Endner - 1780/1824 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Iohann Andr�, Daniel Berger - 1780 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Johann Andr�, Johann Christoph Frisch -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Johann Andreae, Berg, R. S. - um 1780 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Portr�t Johann Andr�., Georg Oswald May - um 1810 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Andr�, Johann,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Andr�, Johann,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn eines Kaufmanns; erlernte zunächst den Beruf des Vaters
  • bildete sich autodidaktisch am Klavier
  • seit 1765 frz. und ital. Opern für Marchand übersetzt
  • seit 1768 mit der Mannheimer Bankierstochter Katharina Elisabeth Schmaltz verheiratet
  • 1773 erstes Singspiel „Der Töpfer“; 1775 nach GoetheErwin und Elmire
  • 1774 Gründung des Musikverlages André
  • 1776 als Kapellmeister der Doebbelinschen Truppe in Berlin
  • 1784 Rückkehr nach Offenbach

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.