Brizzi, Antonio

Brizzi, Antonio (Rollenbild: Achilles)

Bildquelle

Max Zenger, Geschichte der Münchner Oper, München 1923

Basisdaten

  1. Brizzi, Antonio Giovanni Maria
  2. Brizzi, Anton Weitere Namen
  3. 7. April 1770 in Bologna
  4. 11. April 1854 in Tegernsee
  5. Sänger (Tenor), Diskantist, Gesangspädagoge
  6. Italien, Paris, Wien, München

Ikonographie

Brizzi, Antonio (Rollenbild: Achilles)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Gesangsausbildung bei Anastasio Masso in Bologna
  • sang ab 1787 an italienischen Opernhäusern u. a. in Bologna, Turin, Venedig, Florenz, Mailand, Genua, Triest, Parma (herzoglicher Kammersänger), außerdem in Lissabon (1795)
  • ab Juni 1801 in Wien, Debüt als Achille in der UA der gleichnamigen Oper von Ferdinando Paer, letzter Auftritt im dortigen Engagement am 20. März 1806
  • nach Gastauftritten im Frühjahr 1805 ab 1. Oktober 1805 in München lebenslang engagiert mit jährlich 3000 Gulden und einer in den ersten sechs Jahren auf vier Monate beschränkten Aufenthalts-Verpflichtung (jeweils März bis Juli), zeichnete sich in den Bravourarien italienischer Opern (vor allem in Achilles und Numa Pompilius) aus; von München aus zahlreiche Gastspielreisen (u. a. nach Wien März 1811); 1. Oktober 1817 pensioniert
  • lebte nachfolgend wechselnd in Tegernsee und München als Gesangslehrer

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.