Lang, Josephine

Lang, Josephine (Rollenbild: Zerlina in Don Giovanni)

Bildquelle

Max Zenger, Geschichte der Münchner Oper, München 1923

Basisdaten

  1. Flerx, Josephine Ehename
  2. Lang, Josefa Weitere Namen
  3. 1791 in München
  4. 7. Oktober 1862 in Hietzing (Wien)
  5. Schauspielerin, Sängerin (Sopran), Gesangspädagogin, Pianistin, Komponistin
  6. München, Wien

Ikonographie

Lang, Josephine (Rollenbild: Zerlina in Don Giovanni)
Grabstätte von Josefa Flerx (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter von Martin Lang und Marianne Boudet
  • Schwester von Margarethe Bernbrunn
  • erhielt Gesangsunterricht bei Franz Danzi und Schauspielunterricht bei ihrer Mutter
  • 1807 bis zum vorübergehenden Abgang im März 1816 sowie ab März 1818 bis zur Pensionierung am 30. März 1827 am Hoftheater in München (Jugendliche Liebhaberin und Sängerin); sang bei der Uraufführung des Abu Hassan (4. Juni 1811) die Fatime
  • verheiratet seit April 1810 mit Karl Flerx; Kinder aus dieser Beziehung: Anna Josepha, Franz Ludwig (1825–1890, Schauspieler und Bühnenautor)
  • lebte seit ihrer Pensionierung 1827 in Wien

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.