Beschort, Therese

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Schlenz, Therese Ehename
  2. 1765 in Landshut
  3. Frühestens am 31. Dezember 1818
  4. Schauspielerin, Sängerin (Sopran)
  5. München, Augsburg, Ulm, Regensburg, Hamburg, Berlin

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Geburtsname wird wechselnd als Huber bzw. Zuber angegeben
  • in erster Ehe verh. Schlenz
  • Bühnendebüt 1785 in München
  • 1786/87 unter Schikaneder am Theater Augsburg, dort noch 1787 unter Koberwein; mit Koberweins Gesellschaft auch 1787 und 1789 in Ulm, gemeinsam mit J. F. Beschort
  • 1789 bis September 1790 am Theater Regensburg, gemeinsam mit J. F. Beschort „heimlich entwichen“; 1790 Wechsel ans Theater Riga geplant, aber dann nach Hamburg engagiert
  • Oktober 1790 bis März 1796 am Hamburger Theater, dort Heirat mit J. F. Beschort
  • 1796 bis zur Pensionierung (9. Februar 1818) am Berliner Nationaltheater / Königliche Schauspiele, Debüt am 28. April 1796 als Königin der Nacht

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.