Kielmann, Daniel

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Kielmann, C. Weitere Namen
  2. Spätestens am 11. Dezember 1831
  3. Buchhalter, Cellist
  4. Berlin

Biographische Informationen aus der WeGA

  • wohnhaft in Berlin, Leipziger Straße 52
  • gehörte seit Mai 1812 zum Berliner Freundeskreis von Carl Maria von Weber
  • komponierte etliche Lieder, darunter auch ein Abschieds-Lied an Carl Maria von Weber „Viel Weber giebts in unserm Land“ zum 19. August 1812 (Kopie und originales Stimmenmaterial in der Sammlung Weberiana in D-B; weiteres Exemplar in D-Lem, Sammlung Rudorff, PB 37) sowie ein Lied zur Feier der 50. Freischütz-Aufführung in Berlin 1822 „Sagt an, wem gilt der Preis der Lieder“ (Kopien in der Sammlung Weberiana in D-B sowie in D-Lem, Sammlung Rudorff, PB 37)
  • Ludwig Hellwig komponierte einen Canon in infinitum a 6 zu Kielmanns Andenken (datiert: 11. Dezember 1831, Autograph in D-B)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.