Freimüller, Therese

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Freymüller, Therese Weitere Namen
  2. Sängerin, Schauspielerin
  3. Nordhausen, Halberstadt, Rudolstadt, Erfurt, Altenburg, Gera, Freiberg, Ballenstedt

Biographische Informationen aus der WeGA

  • unter Direktor Friedrich Nitzschke u. a. in Nordhausen (September 1818), Halberstadt (Februar/März 1820), Rudolstadt (August bis Oktober 1820, August bis Oktober 1821, dort in Kinderrollen auch Amalie und Ignaz Freymüller), Erfurt (Winter 1820/21, Winter 1821/22), Altenburg (Januar/Februar sowie September/Oktober 1822), Gera (Februar bis April 1822), Freiberg (Sommer 1822, sang in der dortigen Freischütz-Erstaufführung am 21. August 1822 das Ännchen)
  • Juni 1823 in Ballenstedt (gibt ein Deklamatorium)
  • jene „Mad. Freimüller“, die 1830/31 gemeinsam mit dem Tenor Ignaz Freimüller (gest. 1877) bei Heinrich Bethmann u. a. in Dessau (Januar bis Mai 1830, Februar bis April 1831), Rudolstadt (August bis Oktober 1830, August bis Oktober 1831) und Erfurt (Oktober 1830 bis Januar 1831) engagiert war, könnte dessen Mutter Therese gewesen sein (Ignaz Freimüller heiratete erst 1835/36 Margarethe Limbach)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.