Seyfried, Ignaz Xaver Ritter von

Zurück
Seyfried, Ignaz Xaver Ritter von

Bildquelle

Anton Bauer: 150 jahre Theater an der Wien, Wien 1952

Basisdaten

  1. Seyfried, Ignatius Joseph Maria Franciscus de Paula Weitere Namen
  2. 15. August 1776 in Wien
  3. 26. August 1841 in Wien
  4. Komponist, Kapellmeister, Musikschriftsteller
  5. Wien

Ikonographie

Seyfried, Ignaz Xaver Ritter von
Ignaz von Seyfried, Lithographie von Joseph Kriehuber, 1829 (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn von Joseph Edler von Seyfried (1739–1814, 1788 geadelt) und dessen Frau Maria Anna, geb. Wess (ca. 1748–1831); Bruder von Joseph von Seyfried
  • Studium in Prag (1792–1794, Philosophie) und Wien (1795/96 Jura)
  • musikalische Ausbildung bei Mozart, Koželuch, Albrechtsberger und Winter
  • von 1797 bis 1828 Kapellmeister am Freihaus-Theater auf der Wieden (nachfolgend Theater an der Wien)
  • belieferte das Theater an der Wien mit zahlreichen Partituren, darunter biblische Dramen (Saul, Abraham u.a.), Arrangements (Ahasverus) und Schauspielmusiken
  • auch als Pädagoge tätig, publizierte Schriften von Albrechtsberger, Preindl u. Beethoven u. schrieb Artikel für Periodika
  • 6. August 1804 Heirat mit Ludowica Schöning (gest. 17. Juni 1817)
  • widmete Weber die Klavier-Ausgabe seiner Ouvertüre zu Au Lion d’or op. 48, Leipzig: Probst, 1823

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.